A20 Elbquerung

Gegen die Urteile des Bundesverwaltungsgerichts vom 28. April 2016 haben die betroffene Gemeinde sowie der Landesnaturschutzverband Schleswig-Holstein (LNV) Verfassungsbeschwerde eingelegt. Die Gemeinde wehrt sich dagegen, dass das Bundesverwaltungsgericht es bei der Verpflichtung der 1700-Einwohner-Gemeinde belässt, den Brandschutz im Tunnel sicherzustellen. Der Verband rügt die Missachtung europäischen Rechts hinsichtlich der Beachtung des Klimawandels bei der Realierung von Großvorhaben durch das Bundesverwaltungsgericht.

Eine kurze Darlegung der Gründe der Verfassungsbeschwerde des LNV sowie einiges weitere Material  finden Sie unter nachfolgendem Links.